Freie Waffen

baiona-116969__180Legale Waffen, die dem Selbstschutz dienen, gibt es in Deutschland viele. Wenn die Krise erst einmal da ist, wird es auf den Straßen immer rau. Damit man für alle möglichen Situationen gerüstet ist, sollte jeder etwas bei sich tragen, das der Selbstverteidigung dient. Insbesondere Frauen, die oft alleine unterwegs sind, sollten mindestens ein Pfefferspray in der Tasche tragen. Man sollte sich nicht nur gegen Diebe, sondern auch gegen andere Straftäter schützen. Was den Besitz von Waffen angeht, ist es in Deutschland sehr streng. Es gibt ein Gesetz,das alles regelt und somit darf man lange nicht jede Waffe ohne Weiteres besitzen. Erst einmal müssen viele Auflagen erfüllt werden. Wer zum Beispiel nicht volljährig ist und keinen Waffenschein hat, wird es schwer haben, legal eine Waffe besitzen zu dürfen. Auch bei den Freien Waffen sieht es dann eher schlecht aus. Bei der Selbstverteidigung geht es in erster Linie darum, den Angreifer unschädlich zu machen und demnach sollte man nicht vergessen, dass die beste Selbstverteidigung immer noch die Abschreckung ist. Macheten und Tomahawk schinden immer besonders großen Eindruck und haben eine gute Wirkung auf den Angreifer. Man sollte aber immer Selbstverteidigungswaffen nutzen, die zu einem persönlich passen. Eine schlanke Frau ist zum Beispiel am besten mit einem Pfefferspray bedient, als mit Quarzsandhandschuhen, die einen Fausthieb erfordern, der möglicherweise sowieso nicht ausführbar wäre. Das Modell United Tomahawk Apocalypse ist ein besonders gutes Gerät, das zur Abschreckung dient. Es hat eine Gesamtlänge von 38,1 cm und bringt demnach jede Menge Potential mit. Diese Variante ist garantiert zombieresistent. Eine Machete ist ebenfalls ratsam. Sie ist sehr stabil und nützlich für so manche Arbeiten. Zudem eignet sie sich ideal als Selbstverteidigungswerkzeug und bietet eine abschreckende Wirkung. Bei einem Teleskopschlagstock ist es ebenfalls so, dass man seinem Gegner hiermit Angst einjagen kann. Er eignet sich vor allem für den Nahkampf und kann in Gefahrensituationen sehr nützlich sein. Ein Schlag schaltet Angreifer normalerweise direkt aus, wenn er eine gute Qualität mitbringt. Ein absolutes Muss ist aber das Pfefferspray, wie das JPX Protector Spray, das eine ganz einfache Handhabung mit sich bringt. Man muss nur das Magazin auf das Griffstück aufschieben und schon kann das Gerät eingesetzt werden. Es ist keine Ladebewegung mehr notwendig und demnach kann man seinen Gegner ganz einfach bekämpfen. Nach dem ersten Abschuss wird automatisch auch die zweite Ladung abgeschossen. Das Nachladen ist sehr einfach und geht binnen Sekunden.

Category: Waffen | LEAVE A COMMENT